100 beste Plakate 16

ausstellung plakate wettbewerb grafikdesign

In Zusammenarbeit mit dem Verein 100 Beste Plakate e.V. präsentiert die Kunstbibliothek die 100 besten Plakate des Jahres 2016 aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Jury mit Alain Le Quernec, Eva Dranaz, Markus Dreßen, Stefan Guzy und Martin Woodtli hat aus insgesamt 2.116 Plakaten die Auswahl getroffen. Am Wettbewerb hatten sich 632 (darunter 183 studentische) Einreicher beteiligt.

In den Kategorien Auftragsarbeiten, Autorengrafik und studentische Projektaufträge zeigt sich erneut die hohe Qualität des aktuellen Grafikdesigns. Die Auftaktausstellung vom 16. Juni bis 2. Juli 2017 mit Präsentation aller 100 Plakate und der Premiere des Jahrbuchs wird im Kulturforum eröffnet und ist anschließend in Essen, Nürnberg, Luzern, Wien, La Chaux-de-Fonds und Zürich zu sehen.

Nach Ländern gliedern sich die prämierten 100 Plakate und Plakatserien in 46 x Deutschland, 52 x Schweiz und 2 x Österreich – in den Kategorien Auftragarbeiten: 82; Eigenaufträge/Autorengrafik: 6; studentische Projektaufträge mit schulischer Betreuung: 12.

Zeitgleich erscheint im Verlag Kettler das Jahrbuch zur Ausstellung mit allen Gewinnerplakaten und weiteren zahlreichen Abbildungen.

Ins Leben gerufen wurde der Wettbewerb vor 50 Jahren in der DDR. Nach 1989 konnte er als gesamtdeutscher Wettbewerb fortgesetzt werden; seit 16 Jahren wird er in den deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz ausgetragen.

Zeit:
Eröffnung: 15. Juni 2017 um 19 Uhr
16. Juni – 2. Juli 2017, Di – Fr 10 – 18 Uhr, Sa/So 11 – 18

Ort:
Kunstbibliothek
Zentrale Eingangshalle
Kulturforum am Potsdamer Platz
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

Erscheinungsbild:
Yuan Wang im Rahmen eines Projekts an der Hochschule für Gestaltung Offenbach, betreut von Prof. Sascha Lobe (L2M3 communication design).