23. Lange Nacht der Museen

berlin museum bus_shuttle

Hier einige Tipps für Designinteressierte zur Langen Nacht der Museen am 30. August ’08:

Das Bauhausarchiv veranstaltet eine Green Fashion Party mit caro e. und Trummer & Trummer.

Die nominierten Modedesigner des Baltic Fashion Award 2008 sind im Heimatmuseum Charlottenburg zu sehen.

In der Galerie Spandau kann man u.a. Schmuck von Christine Weiss begutachten.

Im Bröhan Museum hält der stellvertretende Landeskonservator von Berlin Dr. Klaus von Krosigk um 20 Uhr einen Vortrag über die Villen- und Landhausgarten im Zeitalter des Jugendstils.

Ein Programm zu zeitgenössischer Glaskunst bietet die Stiftung Glasbrücke.

In der Mori-Ogai-Gedenkstätte wird eine Ikebana-Ausstellung eröffnet.

Das Werkbund-Archiv erweitert an diesem Abend seine Bestände um die Schlössersammlung der Firma Dressler Sicherheitstechnik aus Neukölln.

Das Kreuzberg Museum eröffnet seine neue Ausstellung Wagenburg leben in Berlin.

Das Museum Neukölln bietet Führungen durch die Hufeisensiedlung in Britz, eine von sechs Berliner Siedlungen der Moderne, die im letzten Monat von der UNESCO in die Liste des Welterbes aufgenommen wurden.

Die langen Nächte auf BerlinDesignBlog

Foto:
Sergej Horovitz:
Lange Nacht der Museen: Busshuttle