Archizines

architektur magazine ausstellung elias redstone berlin

ARCHIZINES feiert das gegenwärtig weltweite Aufleben alternativen und unbabhängigen Publizierens über Architektur. Die Wanderausstellung, kuratiert von Elias Redstone und initiiert mit der Architectural Association, präsentiert vom 26. April bis 26. Mai 2012 achtzig Architekturmagazine, Fanzines und Journale aus über zwanzig Ländern im Reading Room von “do you read me?!”.

Herausgegeben von Architekten, Künstlern und Studenten bieten die im Mittelpunkt stehenden Publikationen neue Foren des Kommentierens, Kritisierens und Erforschens unserer Lebensräume und der Architektur. Sie liefern einen wichtigen und oft radikalen Beitrag zum architektonischen Diskurs und legen darüber hinaus eine, auch in unserem digitalen Zeitalter andauernde, Liebe zu Printmedien an den Tag.

ARCHIZINES wurde 2011 als Online Recherche Projekt, unter Artdirektion von Folch Studio, ins Leben gerufen um der gegenwärtigen Phase publizistischer Aktivität eine Plattform zu geben. Die Ausstellung zeigt Titel der Sammlung, sowie Videointerviews mit ihren Herausgebern über die Beziehung zwischen Architektur und dem Publizieren darüber. Ein begleitender, von Bedford Press herausgegebener Katalog lotet die Themen der Ausstellung durch vertiefende Essays und Texte weiter aus.

Zur Feier der Ausstellungseröffnung findet ARCHIZINES LIVE, eine Gesprächsrunde zu neuen Ansätzen des Publizierens über Architektur im Reading Room statt. Carson Chan und Elias Redstone werden die Diskussion mit Martin Pohl und Jonas Malzahn (Horizonte), Katja Gretzinger (Candide), Kai von Rabenau (Mono.Kultur) und Robert Wilson (Block) am Samstag, dem 28. April leiten.

Ort:
do you read me?!
Reading Room & Shop
Potsdamer Strasse 98
10785 Berlin-Tiergarten

Zeit:
Eröffnung und ARCHIZINES LIVE am Samstag, den 28. April, 17 Uhr
Öffnungszeiten: Donnerstag bis Samstag: 12 – 18 Uhr