Art Book Fair 2018

kunstbücher messe berlin

Die diesjährige Art Book Fair findet vom 20 bis 21. Oktober im Hamburg Bahnhof statt.

Im fünften Jahr präsentiert Friends with Books: Art Book Fair Berlin mehr als 200 internationale Künstler und Kunstverleger, die ihre Künstler- und Kunstbücher zeigen, begleitet von einem öffentlichen Rahmenprogramm mit Lesungen, Buchpräsentationen, Diskussionsrunden, Performances und Installationen, die die Bandbreite des künstlerischen Publizierens heute abbilden.

Die Praxis von Autoren, Künstlern und Designern überschneidet sich in den letzten Jahren immer öfter mit der des Verlegers und umgekehrt. Das Verlegen wird konzeptionell in eine künstlerische Arbeit integriert und die Publikation selbst als künstlerisches Projekt verstanden. In den letzten Jahren ist für viele zeitgenössische Künstler das Publizieren ein wesentlicher Teil ihrer künstlerischen Praxis geworden.

Dieses Jahr zeigen wir Installationen von Achim Lengerer (DE), Ingo Mittelstaedt (DE), Christoph Ruckhäberle (DE), Abigail Reynolds (GB), und Julie Sass (DK), unter anderen, sowie Performances von Jessica Bebenek (CA), Andrea Brandão (PT), Discoteca Flaming Star (DE), Jerôme Karsenti (CH) und Morten Søndergaard (DK). Erstmals gibt es während Friends with Books Angebote für Kinder in einem eigens von Zora Mann (GB) and Øyvind Renberg (NO) gestalteten Bereich, mit einem Workshop von Les Trois Ourses (FR).

Ort:
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart
Rieckhallen
Invalidenstraße 50-51
10557 Berlin

Zeit:
Eröffnung: Freitag, 19. Oktober, 18 – 20 Uhr
Laufzeit: 20. bis 21. Oktober 2018, 11 – 19 Uhr

Eintritt frei

Foto: Thomas Bruns