Ausstellung Bundespreis ecodesign

design-wettbewerb ökologisch berlin

Bis zum 19. Juli 2015 sind im Bundesumweltministerium die Preisträger und Nominierten des Bundespreises ecodesign 2014 ausgestellt.

Zu sehen sind energiesparende und reparaturfähige elektronische Produkte, innovative Transportsysteme für den Stadtverkehr, eine nachhaltige Modekollektion, umweltverträgliche Produktionsverfahren in der Leder-, Brillenglas- und Textilherstellung, ein Online-Spiel zur CO2-Reduzierung im Alltag und vieles mehr. Alle Preisträger werden online hier präsentiert.

Hintergrund:
Wie sich Produkte auf die Umwelt und unsere Alltagskultur auswirken, wird maßgeblich durch deren Gestaltung bestimmt. Um das Potential von Ecodesign verstärkt in den öffentlichen Fokus zu rücken und Innovationen auf diesem Gebiet zu fördern, haben Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt im Jahr 2012 den Bundespreis ecodesign ins Leben gerufen. Der Preis zeichnet innovative Produkte, Dienstleistungen und Konzepte aus, die sich durch eine herausragende ökologische Qualität, einen innovativen Ansatz und durch eine hohe Designqualität auszeichnen.

Weitere geplante Ausstellungsstationen sind Frankfurt und Leipzig. Anfang 2016 wird der Wettbewerb erneut ausgeschrieben.

Ort:
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
Stresemannstraße 128 – 130
(Sonderausstellungsraum Ecke Erna-Berger-Straße)
10117 Berlin

Öffnungszeiten:
1. bis 19. Juli 2015
täglich 12.00 Uhr – 18.00 Uhr