Ausstellung ID Berlin

internationales design-zentrum berlin idz industriedesign wettbewerb ausstellung 2010

Das Internationale Design Zentrum Berlin wurde von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft und Technologie mit der Konzeption einer Ausstellung zum Thema „Industriedesign aus Berlin“ beauftragt. Zusammen mit der Initiative InSerie erarbeitet das IDZ ein Ausstellungskonzept, das Berliner Industriedesign-Kompetenz bündelt und präsentiert. Berliner DesignerInnen und Designbüros sowie Unternehmen sind aufgerufen, Produkte für die Teilnahme an der Ausstellung einzureichen. Berücksichtigt werden können nur Produkte, die industriell hergestellt werden, die in Berlin gestaltet wurden und deren Markteinführung höchstens fünf Jahre zurück liegt.

Unter dem Titel ID Berlin wird eine Wanderausstellung entstehen, die unter anderem im Rahmen der be-Berlin-Kampagne ab 2011 Berliner Industriedesign anhand zehn ausgewählter Produkte auf nationalen und internationalen Messen, Ausstellungen und Kongressen zeigt. ID Berlin macht so auf die Kompetenzen der Berliner Designerinnen und Designer im Bereich der industriellen Gestaltung aufmerksam und stärkt Berlin als Standort für Industriedesign und innovative Produktentwicklung.

In einem ersten Schritt werden Berliner Designer/-innen und Designbüros sowie Unternehmen aufgerufen, innovative Produkte, die in Berlin entworfen wurden und industriell hergestellt werden, vorzuschlagen. Die vorgeschlagenen Produkte werden von einer unabhängigen Experten-Jury bewertet, die zehn innovativsten Einsendungen werden für eine erste Ausstellungsrunde 2011 ausgewählt. Es ist geplant, je nach thematischem Schwerpunkt der Präsentationsorte, auch weitere Objekte mit in das Ausstellungskonzept aufzunehmen.

Das Formular gibt es hier. Einsendeschluss ist der 5. November 2010. Die Einreichungen werden entgegengenommen von Frau Hanna Sander, per E-Mail an: hs(at)idz.de oder per Post (nicht größer als DIN A4) an:

IDZ Berlin
Reinhardtstraße 52
10117 Berlin