¡Barceloooonaaa! 2°

designtransfer udk berlin barcelona 2011

Die Galerie und Transferstelle der Fakultät Gestaltung an der UdK Berlin designtransfer lädt am 27. Januar 2011 wieder zum ¡Barceloooonaaa!-Vortragsabend. Zu Gast sind diesmal Marta Malé-Alemany und Victor Vina.

Marta Malé-Alemany – (FAB)BOTS
Fabrication/Design experiments with customized robotic devices (FAB)BOTS ist eine Kollektion von 10 Studentenprojekten der Architectural Association (AA) School of Architecture und dem Institute for Advanced Architecture of Catalonia (IAAC), die unter der Betreuung von Marta Malé-Alemany, in Zusammenarbeit mit Jeroen van Ameijde (in London) und Victor Vina (in Barcelona), entwickelt wurden. Die einzelnen Projekte untersuchen die Beziehung zwischen Computer gesteuertem Design und materieller Produktion und entwerfen Szenarien, in denen parametrische Gestaltung und materielle Produktion simultan entwickelt werden.

Marta Malé-Alemany ist Architektin und Co-Direktorin des Master Programmes am Institute for Advanced Architecture of Catalonia in Barcelona und Course Master Tutor in dem Design Research Laboratory an der Architectural Association in London. Sie unterrichtet die konzeptionellen und materiellen Möglichkeiten von digitaler Gestaltung und deren Herstellungsmethoden für die Produktion von innovativer Architektur an europäischen und amerikanischen Institutionen wie dem MIT (Massachusetts Institute of Technology), der U.PENN (University of Pennsylvania) und UCLA (University of California).

Victor Vina – From Bricolage to Jugaad: DIY in Context
In welchem Verhältnis stehen nachhaltige, kreative Strategien in aufstrebenden Ökonomien zu zeitgenössischen Medien? Der Vortrag zeigt anhand von Forschungs- und akademischen Projekten in Barcelona, Bogotá und Bangalore lokale Designprinzipien und ihre Relevanz für die globale Designpraxis.

Victor Vina ist ein Interaction Designer, der an den Schnittstellen von Designforschung, Digital Craft und Open Technologies arbeitet. Er absolvierte seinen MA in Interaction Design am Royal College of Art, London. Er verbringt die eine Hälfte des Jahres in Europa, um zu lehren und die andere Hälfte in Indien, um zu lernen.

Ort:
designtransfer, Universität der Künste Berlin
Einsteinufer 43-53
10587 Berlin-Charlottenburg

in englischer Sprache, Eintritt frei

Foto: Mimicry © Marta Malé-Alemany