Berlin Design Dome in Mailand

zendome Francois Burkhardt

berlin design büro_möbel interior regal berlin mailand

lampe licht federn tisch tablett design berlin milano

Unter dem Motto Made in Berlin stellen 19 ausgewählte Berliner Designbüros und Labels vom 16. – 21. April 2008 im Rahmen der weltweit wichtigsten Messe für Möbel und Interiordesign Salone Internazionale del Mobile ihre Objekte in einem eigens in der Form des Berliner Fernsehturms kreierten Berlin Design Dome vor.

Zu den Produktdesignern und Designbüros, die sich für die Ausstellung qualifiziert haben, zählen Motorberlin.com, Martin Holzapfel Möbel (Bild Mitte links), Mark Braun Design (Bild unten rechts), Björn Meier, Ett la benn, JonApl, Susanne Philippson Design, Reuber Henning, Flip Sellin von Coordination Berlin, Parkhaus, Roomsafari, Thesenfitz & Wedekind, Tom Kühne Architektur und Design, Form-Al (Bild Mitte rechts), Kiru System, Llot Llov, Metrofarm, Heike Buchfelder mit dem Designbüro Pluma Cubic (Bild unten links) und Bomb Design mit der Designerin Ulrike Acker.

Initiiert wurde die Präsentation von den Berliner Designbüros Hidden Fortress (hier ein aktuelles Interview mit der Mitbegründerin des Kreativnetzwerkes Susanne Philippson), Coordination Berlin und Zendome in Kooperation mit dem Designnetzwerk Create Berlin und DMY International Design Festival Berlin 2008.

Die Kuratoren Werner Aisslinger und François Burkhardt unterstützen das Projekt fachkundig.

Der „Berlin Design Dome“ geht als Botschafter für Berliner Kreativität erstmalig in Mailand international auf Sendung. Geplant sind weitere Auftritte in Paris, London, Basel, Miami und New York, bei wichtigen Mode-, Produkt- und Möbeldesign- und Kunst-Messen, aber auch als Raum für Veranstaltungen in Berlin.

Hier noch ein Artikel bei Welt Online.