Berliner Studenten räumen ab

kunst des reisens stiftung der deutschen bekleidungsindustrie

Die Gewinner des von der Stiftung der Deutschen Bekleidungsindustrie ausgeschriebenen europäischen Nachwuchs-Design-Wettbewerbs Die Kunst des Reisens stehen fest. Den ersten Preis gewann die Koreanerin Mi-kyong Yeom von der UdK. Vier von zehn Preisen gingen an die Kunsthochschule Berlin-Weißensee.

Eingereicht wurden 68 Arbeiten von 114 Studierenden aus 14 Ländern. Die Siegerarbeiten werden in der Lipperheideschen Kostümbibliothek in Berlin dokumentiert und einsehbar sein.