Branchengespräch Schmuck & Design

initiative kultur- und kreativwirtschaft bundesregierung berlin idz

Im Branchengespräch Schmuck und Design sollen am Beispiel der Schmuckindustrie die aktuellen Problem- und Handlungsfelder der Hersteller von designorientierten, hochwertigen Produkten thematisiert werden. Hintergrund ist die Frage, ob und wie die Kommunikation, Professionalisierung, Horizontalisierung und Internationalisierung der Marktbearbeitung verbessert werden können.

Repräsentanten der Schmuckindustrie und vergleichbarer qualitätsorientierter Unternehmen sowie Impulsgeber aus Kommunikation, Forschung und Design sollen gemeinsam die Frage nach der Zukunft von Konsumgütern diskutieren, die mehr bieten als den reinen Gebrauchsnutzen.

Referenten:

Dagmar G. Wöhrl, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Tanja Mühlhans, Referentin für Film- Medienwirtschaft/Creative Industries, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Berlin

Armin Wittmann, Projektgruppenleiter / Exhibition, Group Director inhorgenta europe

Dr. Philipp Reisert, Geschäftsführender Gesellschafter C. Hafner GmbH & Co. KG, Präsident des Bundesverbandes Schmuck + Uhren

Wolfgang Lösche, Leiter der Abteilung für Messen und Ausstellungen der HWK für München und Oberbayern

Andrej Kupetz, Geschäftsführer des Rat für Formgebung/German Design Council

Barbara Schmidt, Leiterin der Akademie für Gestaltung an der HWK für München und Oberbayern

Barbara Markert, freie Journalistin

Prof. Dr. Holger Hase, Professor für Wirtschaftskommunikation an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Peter Welchering, Geschäftsführender Gesellschafter der VoxMundi Medienstalt GmbH

Prof. Birgit Weller, Geschäftsführerin INAREA Deutschland

Martin Klein, Geschäftsführer der Formatwerkstatt GmbH

Bernd Weismann, Referatsleiter im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Hier gibt es das Programm.

Zeit:
Dienstag, den 15. September 2009 um 10:00 Uhr

Ort:
Eichensaal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie
Scharnhorststr. 34-37
10115 Berlin