Chaos Communication Congress

chaos communication congress

Beim 22. Chaos Communication Congress im Berliner Congress Center wird nicht nur Hackern etwas geboten. Für den 4. und letzten Kongresstag am 30.12. empfiehlt Euch BerlinDesignBlog einige Vorträge, die auch an (virtuellem) Design Interessierte ansprechen sollte.
Los geht’s um 12 Uhr je nach Interessenslage mit “Urheberrecht. Fakten, Mythen, Geschichte(n) und mögliche Zukünfte” oder “The Future of Virtualization”. Ab 13 Uhr kann man beim “Paper Prototyping Workshop” lernen, wie User Interfaces mit Schere, Stift und einem Blatt Papier modelliert werden können. Um 14 Uhr bietet der Vortrag “Terminator Genes and GURT” Einblicke in das Gebiet des biogenetischen Designs am Beispiel der Terminator Technologie, die Saatgut unfruchtbar macht. 5-minütige Einführungen in 9 unterschiedliche Themen bieten die “Lightning Talks” ab 16 Uhr. Eine Stunde später wird “The Very Early Computer Game History” vorgestellt und um 18 Uhr werden männliche Identitätskonstruktionen und spielerische Herangehensweisen an den Computer in “Wargames – Hacker spielen” beleuchtet.

Das Tagesticket kostet 25 Euro (CCC e.V. Mitglieder: 20, Schüler 10).