Cold War Modern

hkw berlin jane pavitt design 1945 - 1970

Jane Pavitt, Kuratorin des Victoria & Albert Museums in London, hält am Dienstag, den 13.1.’09 um 19 Uhr im HKW einen Vortrag zur Ausstellung Cold War Modern: Design 1945-70.

Die Ausstellung erforscht die außerordentliche Entwicklung der modernen Architektur und des Designs in den ersten Nachkriegsjahrzenten, die von großen politischen Spannungen geprägt wurden. Mit Hilfe der Präsentation moderner Kunst, Design, Architektur und Film von beiden Seiten des Eisernen Vorhangs untersucht die Ausstellung die Befürchtungen und Erwartungen, Hoffnungen und Ängste in der Welt des Kalten Krieges.

Jane Pavitts Vortrag wird vom Bürgerverein Hansaviertel e.V. veranstaltet. Er bietet einen Überblick über die Themen der Ausstellung, darunter Architektur und sozialer Wiederaufbau, die Verflichtung der moderne Kunst in der Politik des Kalten Krieges, Berlin als Epizentrum des Kalten Krieges, der technologischen Experimente in dieser Zeit, der Eroberung des Weltraums, nuklearen Ängste, Subkulturen und utopische Visionen der 60er Jahre.

Ort:
Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10
10557 Berlin