Design Börse Berlin 2011

berliner designbörse 2011 postbahnhof vintage design

Auf der Design Börse Berlin präsentieren am 27. und 28. August 2011 fünfzig Aussteller – von der international renommierten Galerie bis hin zum privaten Sammler – Vintage-Design aus den Bereichen Möbel, Lampen, Wohn-Accessoires, Glas, Porzellan, Keramik, Bestecke, Technik, Textilien und Schmuck auf 2000 qm im Berliner Postbahnhof. Zeitgenössische Entwürfe junger Designer und interessante Neuinterpretationen ergänzen das Angebot.

Von originalen Bauhausmöbeln über Schmuck und Bestecken aus der Zeit des Art Deco bis hin zu Entwürfen von so bekannten Designern wie Wilhelm Wagenfeld, Ray & Charles Eames, Verner Panton, Arne Jacobsen oder Ettore Sottsass wird das meiste im seltenen Original zu bewundern sein. Wer schon vorab auf den Geschmack kommen möchte: Ausgewählte Design-Highlights sind bereits im online Börsenkatalog zu begutachten.

Das an der Börse teilnehmende Auktionshaus von Zezschwitz aus München schätzt und nimmt Einlieferungen für seine nächsten Design-Auktionen entgegen. Le Gateau – das Patisserie-Cafe sowie eine Lounge mit feinem Imbissangebot und Dj Live-Musik im Obergeschoss – bei schönem Wetter auf der Terrasse im Freien – sorgen fürs Wohlfühlen. Originale Bauhausschriften, typographisch markant gestaltete Plakate und ausgewählte frühe Designliteratur bietet das Rote Antiquariat aus Berlin.

Eintritt für Besucher:
Sonntag 2,50 Euro/ Person
Preview am Samstag: 6,00 Euro/ Person
Anmeldung und Information: +0049-[0]30-5099382

Zeit:
Preview: Samstag 27. August 17-20 Uhr
Sonntag 28. August von 10-18 Uhr

Ort:
Postbahnhof
Strasse der Pariser Kommune 8
10243 Berlin