Designvertrieb: stand & deliver

standanddeliver berlin design vertrieb

Das Berliner Trio Dirk Berger, Ansgar Oberholz und Cornelius Mangold entwickeln und vertreiben seit 2001 Produkte, die sie selbst gestalten. Dank des Erfolges Ihrer Produktideen haben sie sich vielfältige Vertriebswege erobert und dem Handel Umsätze im sechsstelligen Bereich beschert. Als stand & deliver Distribution vertreiben sie jetzt gemeinsam seriell hergestellte Produkte von Designern aus Deutschland unabhängig von herkömmlichen Handels- und Vertriebsstrukturen.

Ihre Erfahrungen und Kontakte zeigten Ihnen, dass aus der gezielten Zusammenführung von sogenannten „Marktnischen“ und „Nischenprodukten“ Wachstumsfelder entstehen, die für Händler und Designer gleichermaßen interessant sind. stand & deliver eröffnet also Vertriebswege für Produkte, die sich nicht eindeutig bestimmten Marktsegmenten zuordnen lassen und entwickelt eine übergreifende Vertriebsstrategie mit der sich der Absatz effizienter planen lässt.

Vertrieben werden gut gestaltete NonBooks, Papeterie, Bücher sowie Wohn- und Bekleidungsaccessoires. Durch Zentrierung und Bündelung sollen Designer unterstützt werden, ihre vorhandenen Produktideen frei von bestehenden Vertriebszwängen zu entwickeln und anschließend zu verkaufen. Denn allein über Online-Shops lassen sich für Designer meist nicht ausreichende Stückzahlen absetzen.

stand & deliver Distribution unterhält ein zentrales Lager mit angeschlossenem Shop in Berlin und ein Repräsentantennetz in kulturell aufgeschlossenen Metropolen des deutschsprachigen Raums. Bestellungen von Händlern werden entegegengenommen, verpackt, fakturiert und ausgeliefert.

Innovative Händler auf der Suche nach innovativen Produkten und innovative Designer auf der Such nach innovativen Händlern meldet Euch hier!