Deutscher Verpackungspreis 2006

deutscher verpackungspreis 2006

Zum 29. Mal ruft das Deutsche Verpackungsinstitut e. V. (dvi) in Berlin den Deutschen Verpackungspreis aus. Der neu konzipierte internationale Wettbewerb prämiert innovative und kreative Verpackungslösungen. Jetzt bis zum 15. Juli 2006 bewerben!

Bereits zum 29. Mal zeichnet der renommierte Deutsche Verpackungspreis innovative Verpackungsideen und richtungsweisendes Verpackungsdesign aus. Dazu wurde der Wettbewerb dieses Jahr vollständig neu konzipiert und gestrafft. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Nürnberger Verpackungsmesse FachPack am 25. September 2006 statt. Alle nominierten und prämierten Arbeiten stellt die Messe vom 26. bis 28. September ihren Besuchern im Rahmen einer Schau vor.

Der Wettbewerb richtet sich an alle Designer, Entwickler, Hersteller und Verwender neuartiger Verpackungslösungen, die schon auf dem Markt eingeführt oder produktionsreif sind. Prototypen und Entwürfe können auch von Schülern, Auszubildenden und Studierenden eingereicht werden.

Dabei gliedert sich der Wettbewerb in fünf Kategorien:
1. Verkaufsverpackungen (klassische Primärverpackungen)
2. Transportverpackungen (Verpackung zur Beförderung und Lagerung)
3. Display- und Promotionverpackungen (z. B. Verkaufshilfen, Aufsteller)
4. Design, Ausstattung und Veredlung (z. B. Dekoration, Verschlüsse, Etiketten,
Packungsfamilien)
5. Prototypen (noch nicht im Markt eingeführte Verpackungen)

Der Kriterienkatalog der Jury bewertet Funktionalität (technische Aspekte etc.), Neuheitsgrad (Innovation, Implementierung in andere Branchen etc.), Emotionalität (Ästhetik, Design, Markengestaltung etc.), Wirtschaftlichkeit sowie Ökologie und Sicherheit.

!!! Hier !!! gibt es die Teilnahmebdingungen und das Anmeldeformular.