Die Welle kommt

bauhaus radio weimar berlin sound_design klanginstallation

Unter dem Motto “Die Welle kommt” geht das Experimentelle Radio der Bauhaus-Universität Weimar am Dienstag, den 24.6.’08 in Berlin auf Sendung. In einer sechsstündigen Radioshow, begleitet von Klanginstallationen, präsentiert die Masterklasse von Prof. Nathalie Singer im Kreuzberger Badeschiff ihre im Projekt “Welle))ness – einschalten wo man abschaltet” entstandenen audiovisuellen Werke zum Thema Wasser.

Ziel des Projekts war das Entwickeln von Klangumgebungen für unterschiedliche Bade- und Saunalandschaften in Deutschland. In Berlin treffen sich jetzt Klang und Bild in zwei Installationen, die im Glashaus aufgebaut sind. Anja Erdmann, Maria-Jesús Correa und Daniel Schulz laden zum Eintauchen in ein interaktives Wassergemälde ein (Konzept und Idee: Xiaoping Zeng und Nicholas Chase). Die 8-Kanal-Raumklanginstallation “Wasserstudie” von Sebastian Peter macht auf das Problem der Wasserknappheit und Wasserverschmutzung aufmerksam.

Gesendet wird von 18 bis 24 Uhr aus dem anliegenden Glashaus, auf der Frequenz 95,2 Mhz – zu empfangen im Umfeld von zwei Kilometern im Berliner Stadtraum und als Live-Stream im Internet. Die Badegäste können live über am Eingang verteilte Scan-Radios oder über die im Sand postierten Rundfunksender mithören, was innen produziert wird.