DMY Favourite Selection III

REKONTEXTUALISIERUNG REFERENZ RECYCLING

international design festival berlin 2008 möbel wiederverwertung produkt_design

Der 3. Teil der DMY Favourite Selection widmet sich heute dem Thema “Rekontextualisierung, Referenz, Recycling”.

Das linke Bild zeigt die aus Kabeln gewebten Leuchten von Kwangho Lee aus Südkorea.
Die Desigerin über ihre Lampen: “Die größte Inspiration für meine Lampen ist das Strickhobby meiner Mutter, während meiner Kindheit. Ihre gestrickten Pullover und Handschuhe erinnern mich an die guten Tage als Kind. Ich fand einen akkuraten Stapel von Elektrokabeln, als Garn für meine Arbeit, um daraus selbst etwas zu Stricken (Weben). Anders als das Stricken mit Nadeln, entwickelte ich eine Webart mit Kabeln, als lange Gummischnüre, in Form von Schal- oder Bürstenleuchten. Die Leuchten sind aus 10 bis 300 Meter langem Kabel gewebt.

Das rechte Bild zeigt einen Tisch von Agnieszka Lasota aus Polen.
Die Designerin über ihre Objekte: “Meine Möbel sind Vehikel der Zeit, mit der Hilfe der Technik erlauben sie eine Reise in die Vergangenheit. Gefundene Elemente von alten Möbeln behandle ich wie Museumsstücke und stelle sie mit Sorgfalt in eine Glasvitrine. Ich zeige sie in ihrer wahren Gestalt und durch die neue Form decke ich ihre alte Funktion auf. Durch eine elektrische Polarisation verändere ich das Glas, in ein mattes, den Inhalt verbergend. Ich nutze die Projektion, um Erinnerungen zu erwecken. Ein Bild eines Möbelstücks im alten Prunk. Dann wird die Projektion mit dem Bild aus der Vergangenheit scharf und lesbar. Das Möbelstück strahlt wieder in altem Glanz.”

Die beiden Designerinnen stellen vom 22.-25. Mai ’08 bei DMY Youngsters in der Arena aus.