DYSFASHIONAL

haus der kulturen der welt 2010 berlin mode-design kunst

Die internationale Mode-Kunst-Ausstellung DYSFASHIONAL kommt vom 24.06.-17.07.2010 ins HKW nach Berlin.

Die ausstellenden Künstler und Designer präsentieren keine Kleidungsstücke auf dem Laufsteg, sondern experimentieren mit der Begrifflichkeit und Materialität von Mode. Sie zeigen Installationen, die ihr kreatives Universum und ihre künstlerische Herangehensweise reflektieren und reizen dabei die Grenzen von Mode und Kunst aus. Es sind Kunstwerke im Kontext von Mode. Die Ausstellung wird ergänzt von dem Projekt PARASITE, einer Plattform für neue Designer und Künstler.

Folgende internationalen Fashiondesigner und Künstler stellen bei DYSFASHIONAL aus:

Raf Simons, Antonio Marras, Maison Martin Margiela, Hussein Chalayan, Damien Blottiere & Pierre Hardy, Justin Morin & Billie Mertens, Bernhard Willhelm & Christophe Hamaide-Pierson, Kostas Murkudis, Gaspard Yurkievich & Florence Doléac, Hiroaki Ohya, Jerszy Seymour, Michael Sontag, Sissel Tolaas, Bless, Item Idem und Marc Turlan.

Die Ausstellung im Kontext von Mode und Kunst findet nach Luxemburg, Lausanne und Paris nun in Berlin statt. Sie wurde kuratiert von Luca Marchetti und Emanuele Quinz.

Das Programm bodiesInmotion für deutsche und französische Modestudenten, die in Workshops mit Designern, Choreographen und Künstlern zusammenarbeiten werden, begleitet die Ausstellung.

Ort:
Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10

Öffnungszeiten:
Mi – Mo, 11 – 19 Uhr

Bild: Alfredo Piola (@ARTLIST)