Elena Kikina erhält Studienpreis

elena kikina schnittstelle

Elena Kikina (Meisterschülerin Kunsthochschule Berlin-Weißensee) hat für ihre Kollektion Schnittstelle einen ersten Platz beim Deutschen Studienpreis 2006 errungen.

Überzeugt wurde die Jury von den gestalterischen Lösungen, welche es ermöglichen, die industrielle Herstellung der Bekleidung weniger arbeitsintensiv zu halten. Die Kollektion zeichnet sich durch ihren geringen Materialausschuss und die Flexibilität im Bezug zum Körper aus.

Elena Kikinas Kollektion ist ab dem 20. Mai im Rahmen der Ausstellung Strom – Mart Stam Förderpreis 2005 im Internationalen Design Zentrum zu sehen.

Foto: Andrej Loginov/Dmitrij Kireev