Flynn Talbot: White / Gold

white gold x&y design gallery helmrinderknecht berlin 2011

Für seine Einzelausstellung bei HELMRINDERKNECHT vom 26. Februar bis 26. März 2011 hat der junge australische Lichtdesigner Flynn Talbot das interaktive Lichtobjekt X&Y entwickelt, dessen Lichtstärke und -farbe durch einfache Berührung und Drehung verändert werden kann.

Dies ermöglicht einen individuellen und gleichzeitig auch sinnlichen Zugang zum Licht. X&Y kann nicht nur in der gesamten Bandbreite des Farbenspektrums leuchten, inklusive warmen und kalten Weisstönen, sondern fordert den Benutzer aktiv auf, den von ihm gewünschten Lichteffekt selber zu wählen – ohne Schalter, ohne Dimmer, ohne Fernbedienung, ohne Anleitung. Das äußere Design von X&Y hat Flynn Talbot absichtlich auf ein Minimum reduziert, um die ganze Aufmerksamkeit auf die Lichteffekte zu konzentrieren. Die handgeblasene Glaskugel liegt auf einem Messingring und wird mit einer leichten Berührung gedreht, um so die gewünschte Lichtstärke und Farbwahl zu bestimmen.

Ort:
Helmrinderknecht- Contemporary Design
Linienstrasse 87
10119 Berlin

Zeit:
Private View: Freitag, 25.02.2011, 18-21 Uhr
Öffnungszeiten: Di-Sa 12-18 Uhr und nach Vereinbarung

Bild:
X & Y, 2011, White/Gold edition, limited edition of 8+2 AP

HELMRINDERKNECHT auf BerlinDesignBlog