Glaskunst im Bröhan Museum

bröhan museum berlin 2010

Das Bröhan-Museum zeigt unter dem Titel FRAGILE vom 17. Juni 2010 an Glaskunst vom Jugendstil bis zum Art Deco und Funktionalismus.

Die Sonderausstellung aus eigenem Bestand präsentiert internationale Glaskünstler und -hersteller des Zeitraums 1889-1939. Gezeigt wird eine Auswahl von etwa 280 Gläsern, viele davon werden nun erstmals wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Anlass der Ausstellung ist die Publikation eines umfangreichen Bestandskatalogs der kompletten, knapp 700 Objekte umfassenden Glassammlung des Bröhan-Museums.

Rahmenprogramm zur Ausstellung:

Täglich um 16 Uhr
Filmvorführung „Der Glasmacher“, 2000 (Dauer: ca. 30 Minuten)

Sonntag, 4. Juli, 1. August, 12. September 2010, jeweils 15 Uhr
Führungen durch die Glas-Ausstellung mit der Kuratorin
Keine Zusatzkosten, es gilt der reguläre Museumseintritt,
Anmeldung nicht erforderlich

Sonntag, 11. Juli 2010, 15 Uhr
Familiennachmittag zum Thema Glas mit Kinderführung und der
Märchenerzählerin Heike Grützmacher
Begleitpersonen von Kindern erhalten hierzu freien Eintritt!
Anmeldung nicht erforderlich

Mittwoch, 15. September 2010, 19 Uhr
Glasharmonika-Solo – Konzert mit Erläuterungen zum Instrument
Bruno Kliegl (Augsburg), Glasharmonika
10,-/erm. 5,- € pro Person, Anmeldung nicht erforderlich

Freitag bis Sonntag, 17. bis 19. September 2010
Fachtagung der Deutschen Glastechnischen Gesellschaft (DGG),
Fachausschuss V
im Bröhan-Museum und im Kunstgewerbemuseum SMB Berlin

Ort:
Bröhanmuseum
Schloßstr. 1a
14059 Berlin