G. Kupetz – Industrial Designer

kupetz bauhaus

Ab Mittwoch dem 5. April und bis zum 5. Juni 2006 ist im Bauhaus Berlin die Ausstellung Günter Kupetz – Industrial Designer zu sehen.

Aus dem Pressetext:
“Fast jeder kennt die von Günter Kupetz entworfenen Gegenstände des täglichen Gebrauchs, verbindet damit aber keinen Namen: denn völlig selbstverständlich dienen sie uns und genauso selbstverständlich bedienen wir uns ihrer. Zu nennen wären die Pril-Spülmittelflasche (1960), das Tastentelefon für AEG Telefunken (1962/63) oder der Hähnchengrill der Wienerwald-Restaurants (1963). Am bekanntesten ist aber sicher die 1968/69 entworfene Normbrunnenflasche für Mineralwasser, kurz: Perlenflasche genannt. Seit 1971 wurden 5 Milliarden Stück hergestellt und man darf sie daher wohl zurecht als Deutschlands erfolgreichste Mehrwegverpackung bezeichnen.

In seinem Werk verkörpert der 1925 geborene Designer und Hochschullehrer Günter Kupetz wie kaum ein anderer die Gründerstimmung einer neuen Disziplin – die des Industrial Designs. Vor dem Hintergrund der veränderten gesellschaftlichen und ökonomischen Bedingungen beteiligte er sich in den 1950er und 1960er Jahren am internationalen Dialog um eine zeitgemäße Industrieform.

Mit seinen Metall- und Glasentwürfen für die Württembergische Metallwarenfabrik (WMF), die den Nerv der Zeit trafen und für den Aufbruch einer modernen Nachkriegsgeneration stehen, ist Günter Kupetz an der Mailänder Triennale 1957 und der Weltausstellung in Brüssel 1958 beteiligt. Einige dieser Entwürfe finden sich in der Sammlung des Museum of Modern Art in New York.

Die Ausstellung erfolgt anläßlich des 80. Geburtstages von Günter Kupetz.

Zum Lebenswerk von Günter Kupetz erscheint eine Publikation im Birkhäuser Verlag, die als Begleitbuch zur Ausstellung angeboten wird. Preis: € 29,90″

Und !! hier !! noch eine Artikel aus der Berliner Zeitung zu der Ausstellung.

Ort: Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung, Klingelhöferstraße 14, 10785 Berlin

Öffnungszeiten: mittwochs bis montags, 10 – 17 Uhr, an Feiertagen, die auf einen Dienstag fallen, 10 – 17 Uhr, sonst dienstags geschlossen