HPI School of Design Thinking

land der ideen ausstellung potsdam

Am Freitag, den 11.07.’08 präsentiert der 1. Studierendenjahrgang der HPI School of Design Thinking seine Ergebnisse mit einem Sommerfest als Ort im Land der Ideen unter dem Motto “Innovation lehren”.

Druckkunst, Glühbirne, Internet – gute Ideen können bekanntlich die Welt verändern. Nur wenigen Menschen aber ist es vergönnt, alleine im stillen Kämmerlein den genialen Geistesblitz zu haben. Gemeinsam kreativ sein – dazu will das Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI) in Potsdam Studenten ermutigen. Dort gibt es ein in Europa einmaliges Zusatzstudium namens “Design Thinking” – erfinderisches Entwickeln.
Das Besondere am Design-Thinking-Ansatz ist, dass drei bis vier Studenten und ihre Professoren und Dozenten eine Lerngruppe bilden und alle aus unterschiedlichen Disziplinen kommen: So sollen neben Informatikern unter anderem Designer, Betriebswirte, Mediziner, Biologen und Sozialwissenschaftler gemeinsam an neuartigen Lösungen und Prototypen arbeiten. Im Rahmen der zweisemestrigen akademischen Ausbildung wird den Studenten beigebracht, besonders verbraucherfreundliche IT-Produkte und -Dienstleistungen herzustellen und ihren Gedanken freien Lauf zu lassen.

Ort:
Hasso-Plattner-Institut, Prof.-Dr.-Helmert-Straße 2-3, 14482 Potsdam (Brandenburg)