iF product design award 2008

Ralf Kittmann hmk 561 carbonrahmen mykita collection berlin enzo if award 2008

Elektro-Caddy A1 TND Golf eckedesign berlin if award badewanne bluemoon duravit schmiddem design berlin if award

freecom musicpal internet_radio berlin designit if award 2008 softx konferenz_stuhl martela oyj läufer keichel berlin

Mit dem iF product design award 2008 sind folgende Produkte von Berliner Designern und Firmen ausgzeichnet worden:

Die Studie eine Leichtmotorrads mit Carbonrahmen und einem neuen Antriebskonzept von Ralf Kittmann.

Die Brillenserie “Collection No.2″ von Mykita, wegen ihrer Kombination aus Acetat-Gestell und Edelstahlblech-Gelenk.

Der Elektro-Caddy A1 von TND gestaltet von eckedesign.

Die Blue Moon Badewanne der Duravit AG entworfen von Jochen Schmiddem.

Das kabellose Internetradio Musicpal von Freecom.

Der von Läufer+Keichel designte Konferenzstuhl Soft X des Herstellers Martela Oyj aus Finland.

Und die Espresso-Mühle K30 Twin von Mahlkönig, die Carsten Gollnick entworfen hat.

Am 4. März findet auf der CeBit in Hannover die Preisverleihung der 50 iF gold awards statt und die Ausstellung mit allen 821 Preisträger des iF product design awards 2008 wird eröffnet.

BerlinDesignBlog wünscht unseren Berlinern viel Erfolg!