iF product design award / Teil 4

if design award

Der iF product design award 2006 wurde zwar schon Ende letzten Jahres entschieden, aber wer von den 688 mit dem iF Gütesiegel Prämierten dann auch noch die begehrten 50 iF gold awards kassiert wird erst zur CeBIT am 9. März 2006 bekannt gegeben. In das finale Rennen gehen auch fünf Designobjekte aus Berlin. BerlinDesignBlog stellt sie in loser Reihenfolge vor.

Heute: die Injektionshilfe für Insulin BerliPen areo von der Berlin-Chemie AG

berlipen

Ein Berliner Produktionsbereich mit Zukunft ist die Medizintechnologie. Diese mit einem ansprechenden Design zu entwickeln ist nicht nur ein wichtiges Marketinginstrument, sondern tatsächlich funktional und emotional sehr wichtig für den Kunden.
Im Falle des BerlinPen areo ist das Design besonders elegant und gleicht dem eines edlen Kugelschreibers. Die innovative Technik gewährleistet eine besonders leichtgängige Applikation und exakte Dosierung des Insulins. Eine neuartige, patentierte Getriebetechnik sowie ein Kugellager in der Dosiereinheit sorgen für eine präzise, besonders leichtgängige Applikation. Daher benötigt der Patient nur einen geringen Kraftaufwand, um die Injektion auszulösen. Dank der besonderen Kanülen ist die Injektion kaum zu spüren. Dies erleichtert Diabetikern den Umgang mit ihrer Erkrankung im Alltag.