Indisches Interior Design

innenarchitektur indien ausstellung ifa galerie berlin interior design

Noch bis zum 21. Oktober zeigt die ifa-Galerie Berlin die Ausstellung Innenarchitektur in Indien.

Die gezeigten Projekte von Canna Patel, Parul Zaveri und Nimish Patel aus Ahmedabad, Samira Rathod, Rajiv Saini, Shilpa Gore-Shah und Pinkish Shah aus Mumbai sowie Lotus Design Services aus New Delhi machen deutlich:

Innenarchitektur in Indien ist vielfältig – minimalistisch und zurückhaltend oder ornamental und farbenprächtig. Stahl, Stein, Glas, Holz, Kunststoffe und Seidengewebe setzen indische Innenarchitekten ein, um Wohn- und Büroräume, Bars und Restaurants, Hotels und Geschäftsräume zu gestalten. Sie verbinden Hightech mit Handwerkskunst, indische Traditionen mit modernem, internationalem Lebensstil. Sie schaffen Räume, die jenseits aller Bollywood-Klischees große sinnliche Qualität entfalten.

Zur Ausstellung gibt es einen Katalog mit 124 Seiten und zahlreichen Abbildungen in Farbe zum Preis von 14 Euro.

Ort: ifa-Galerie Berlin, Institut für Auslandsbeziehungen e. V., Linienstraße 139/140, 10115 Berlin

Öffnungszeiten: Di – So 14 – 19 Uhr, Fr und Sa 14 – 21 Uhr, Eintritt frei

Zum Bild: Canna Patel, Handa Residence, 2005, Ahmedabad
© Canna Patel