Invent Schmuckausstellung 2009

schmuck-design stilwerk berlin 09

44 SchmuckdesignerInnen präsentieren ihre neuen Kollektionen vom 12. bis 15. November ’09 auf der Schmuck-Ausstellung INVENT im stilwerk Berlin.

Zum 10. Mal zeigt INVENT, wie vielfältig, innovativ und atemberaubend modernes Schmuckdesign ist. INVENT ist Berlins größte und führende Ausstellung für Schmuck der Gegenwart. Konzipiert wurde sie 1999 von der Berliner Schmuckkünstlerin Beate Brinkmann und findet seither, von ihr kuratiert, jeden November statt.

Beate Brinkmann hat die ausstellenden Goldschmiede und Schmuckdesigner nach hohen Maßstäben ausgewählt. Drei Kriterien sind für sie entscheidend. Die Schmuckkünstler müssen einen einzigartigen Stil, eine unverwechselbare gestalterische Handschrift haben und sie müssen die Goldschmiedekunst perfekt beherrschen.

Berliner Teilnehmer sind unter anderem Michaela Binder, die durch die Kombinationen von Silber/Gold und farbigen Filzen, austauschbar je nach Lust auf Farbe, bekannt wurde.
Die Unikate von Rainer Wiencke in Gold, Silber, Büffelhorn und Edelsteinen sind kraftvoll und fast archaisch massiv, doch sie strahlen trotzdem eine moderne Eleganz aus.
Ursula Gnädinger versteht Schmuck als Skulptur am Körper. Große kompakte Schmuckobjekte, sinnlich im Ausdruck, opulent in der Form.
Beate Brinkmann selbst, ist mit ihren in der Form klaren, aber in der Idee raffinierten Arbeiten vertreten, beispielsweise mit der Kollektion “endless” Armreifen und Ringe, bei denen Stränge aus Gold oder Silber keinen Anfang und kein Ende haben.

Ort:
stilwerk Berlin
Forum
Kantstraße 17
10623 Berlin

Zeit:
12. – 15. November 2009
Do. 12. November von 19 – 22 Uhr
Fr. 13. November von 14 – 20 Uhr
Sa. 14. November von 11 – 20 Uhr
So. 15. November von 11 – 18 Uhr

Eröffnung:
Donnerstag, den 12. November von 19 – 22 Uhr

Begrüßung:
Luzia Braun, ZDF, Aspekte

Bild:
Beate Brinkmann, Kugelringe

Invent auf BerlinDesignBlog