Leere Läden als Bühnenbilder

time out leere läden peperoni books berlin hannes wanderer wien modelle arah haas ausstellung 25-books

25books zeigt vom 12. März bis 7. April 2010 die Ausstellung Modell vs. Wirklichkeit der Szenografieklasse Wien, bei der Hannes Wanderers Fotografien leerstehender Läden in Berlin Modell standen.

Vor mehr als fünf Jahren hat Hannes Wanderer zusammen mit Andreas Göx die Interieurs von einigen tausend leerstehen Geschäften in Berlin fotografiert. 2004 ist dazu bei Peperoni Books mit Time Out ein umfangreicher Bildband erschienen.

Für Sarah Haas, Szenografin und Dozentin an der Akademie der bildenden Künste Wien sind die Leeren Läden immer wieder eine Inspirationsquelle für eigene Bühnenbilder sind. Studenten ihrer Szenografieklasse haben einige Läden nach Wanderers Fotos als Modell nachgebaut und dann sorgfältig ausgeleuchtet wieder abfotografiert. Die Aufnahmen gleichen den Originalen auf verblüffende Art und Weise.

Die entstandenen Arbeiten werden nun zusammen mit den Modellen und einigen Originalfotografien bei 25books ausgestellt. Aus Wien reisen die Schöpfer dieser Arbeiten, Gilles Becker, Alina Huber, Mira König, Philip Rubner, Bettina Stefani, Maria Wiebersinsky, Sonja Böhm und Markus Blaha zusammen mit den Projektinitiatorinnen Sarah Haas und Daniela Juckel für die Veranstaltung nach Berlin.

“Ich bin sicher, dass eine spannende Auseinandersetzung über zwei- und dreidimensionale Darstellungen, Oberflächen-beschaffenheit, Perspektive und Licht und die damit verbundenen Wahrnehmungstäuschungen ins Haus steht”, so Hannes Wanderer.

Eröffnung:
12.03.2010, 19 Uhr

Ort:
25books
Brunnenstraße 152
10115 Berlin

mehr von 25books auf BerlinDesignBlog