Luxus Modemagazin

luxus itb 05/06 modemagazin der udk

“Freiheit und Luxus” heißt das Pilotprojekt aus dem Institut für Experimentelles Bekleidungs- und Textildesign an der Universität der Künste Berlin, zu dem das Magazin Luxus entstanden ist.

Regina Tiedeken, Frederike von Wedel-Parlow, die ehemaligen Mitarbeiterinnen von Prof. Vivienne Westwood, und Sebastian Fischenich initiierten das Projekt und luden bekannte Modedesigner wie AF Vandevorst, Lutz Hülle, Stephan Schneider, Paulo Melim Andersoson (Marini), Bruno Pieters, Kostas Murkudis, Frank Leder, Dirk Schönberger und Bernard Willhelm an die UdK Berlin ein. Die Designer arbeiteten insgesamt zwei Semester lang mit den Studierenden zusammen und gaben ihre Denkansätze weiter. Ziel war es, einen Diskurs anzuregen, um einen erweiterten Blick auf den Modebereich zu geben. Das Magazin dokumentiert das Pilotprojekt mit Fotos und Kommentaren zu den Arbeiten und zeigt ungewöhnliche Perspektiven zum Thema Mode und Studium auf.

Das Magazin ist im Buchhandel für 12 Euro erhältlich:

„Luxus ITB 05/06“ ISBN 3-89462-140-0