Pictoplasma Festival 2013

character design konferenz

Vom 10. bis 14. April 2013 findet zum neunten Mal das Pictoplasma Festival für Character Design mit Ausstellungen, Performances, Workshops, Partys und einer Konferenz in Berlin statt.

Das Thema der diesjährigen Veranstaltung lautet WHITE NOISE – CHARACTER EMPHASIS. Das Festival rückt damit jene Strategien figürlicher Gestaltung in den Vordergrund, die auf die Fähigkeit der Characters setzen, maximale Empathie hervorzurufen. Dieser Fokus auf eine non-narrative und emotionale Verbindung zum Betrachter wird als künstlerische Strategie gedeutet, Werbemechanismen des Branding und von Maskottchen zu besetzen und zu unterwandern. Als Virus im andauernden visuellen Wettbewerb um Aufmerksamkeit versuchen Kreative, mit ihren Figuren das Weiße Rauschen der Bilder zu unterbrechen.

Die Konferenz zeigt Präsentationen und Vorträge von einigen der herausragendsten Künstler, Illustratoren und Designer, deren Arbeiten die Grenzen figürlicher Gestaltung ständig erweitern. Zu den diesjährigen Rednern zählen unter anderen der international gefeierte Großmeister des Pop Surrealismus Jeff Soto aus Kalifornien; der Künstler mr clement aus Hong Kong, dessen ikonische Hasenfigur petit lapin sich als melancholisches Alter Ego durch komplexe soziale Situationen navigiert; das stilprägende Motion Graphics Studio Pepper Melon aus Buenos Aires, das schon kurze Zeit nach seiner Gründung im Schlafzimmer für Kunden aus aller Welt zu arbeiten begann; die Illustratorin Olimpia Zagnoli aus Mailand, bekannt durch ihre Editorials im graphischen Stil der 1950er und ’60er Jahre; das Urban Arts Duo Low Bros aus Berlin, deren farbenfrohe, geometrisch-abstrahierte Tierportraits international Aufsehen erregen; Geneviève Gauckler, Mega-Star der Illustrationsszene aus Paris mit einer Vorliebe für visuelle Einzeller; Felt Mistress aus England, die Filz als Material ihrer Wahl für ein wachsendes Universum von Lebewesen jenseits der Püppchen-Norm verarbeitet; und Jon Burgerman aus Nottingham, Lebenskünstler, Multitalent und unangefochtener Großmeister der spontanen Scribbles und Doodles.

Neue Animationsfilm-Programme führen einmal um die Welt, mit innovativen und erfrischenden Beiträgen von Studios und Filmemachern, die in Diskussionsrunden zu ihren Filmen Auskunft geben. Der begleitende Character Walk führt durch über 20 Projekträume, Galerien und Ausstellungsorte im Herzen der Stadt, mit Shows von vielen der Redner und anderen Künstlern. Eine Residency bietet einem aufstrebenden Talent Gelegenheit zur Ausstellung als Teil des Rundgangs. In Workshops geben Redner und Filmemacher ihr Wissen und Können in konzentrierter Atmosphäre weiter, offene Zeichenkurse laden alle zur gemeinsamen Kreation ein. Clubnächte erkunden die performativen Möglichkeiten der graphischen Künste und führen das internationale Publikum zu aufregenden Locations in der Stadt.

Die Künstlervorträge und Animationsfilme werden im Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz präsentiert, Workshops und Art Happenings locken in die PLATOON KUNSTHALLE Berlin und das weitere Programm ist über mehr als 20 Kunstorte und Clubs der Stadt verteilt.

Festival Zeitplan

Mittwoch, 10. April
12:00–20:00 Character Walk, verschiedene Ausstellungsorte zentrale Anlaufstelle: PLATOON KUNSTHALLE Berlin
22:00 Character Clubnight, PLATOON KUNSTHALLE Berlin
Eröffnungsparty mit Candie Hank (live), O Tannenbaum DJs/Futurisms, Visuals von Jon Burgerman und Tagtool

Donnerstag, 11. April
11:00–20:00 Pictoplasma Conference, Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz
12:00–20:00 Character Walk, verschiedene Ausstellungsorte zentrale Anlaufstelle: PLATOON KUNSTHALLE Berlin
15:00–20:00 Character Lab, PLATOON KUNSTHALLE Berlin, Paper Jam Workshop mit Sue Doeksen, Art Performances der Pictoplasma Conference Speaker, Doodle Lounge
20:00–24:00 Pictoplasma Animation Festival, Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz
20:00 Character Clubnight, PLATOON KUNSTHALLE Berlin, Cut & Paste – Kick Off Characterized Tour 2013

Freitag, 12. April
11:00–20:00 Pictoplasma Conference, Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz
12:00–20:00 Character Walk, verschiedene Ausstellungsorte zentrale Anlaufstelle: PLATOON KUNSTHALLE Berlin
15:00–20:00 Character Lab, PLATOON KUNSTHALLE Berlin, Paper Jam Workshop mit Sue Doeksen, Art Performances der Pictoplasma Conference Speaker, Doodle Lounge
20:00–24:00 Pictoplasma Animation Festival, Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz
22:00 Character Clubnight, GRETCHEN, VJ-CharacterScope mit Deadbeat, Matias Aguayo, Will Sweeney und HRDVSION, Visuals von Sue Doeksen

Samstag, 13. April
11:00–20:00 Pictoplasma Conference, Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz
12:00–20:00 Character Walk, verschiedene Ausstellungsorte zentrale Anlaufstelle: PLATOON KUNSTHALLE Berlin
15:00–20:00 Character Lab, PLATOON KUNSTHALLE Berlin, Monster-Knitting Workshop mit Anna Hrachovec/Mochimochi, Audio Aktzeichnen mit den Soundcreatures/David Kamp, Art Performances der Pictoplasma Conference Speaker, Doodle Lounge
20:00–24:00 Pictoplasma Animation Festival, Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz
22:00 Character Clubnight, Urban Spree, Post-Pictoplasma-Party – Characters in Every Corner

Sonntag, 14. April
12:00–20:00 Character Walk, verschiedene Ausstellungsorte, zentrale Anlaufstelle: PLATOON KUNSTHALLE Berlin