Rosenthal Design Award

Die Rosenthal AG und das IDZ eröffnen am 8. Dezember unter dem Thema „Transformation – neue Produkte für neue Lebensformen“ eine Ausstellung, die die Ergebnissse des 2. Rosenthal Design Award vorstellt.

Zurückblickend auf eine jahrzehntelange Tradition der Nachwuchsförderung hat die Rosenthal AG im Jahr 2003 in Zusammenarbeit mit dem Rat für Formgebung einen neuen Wettbewerb zur Förderung des Designnachwuchses, den Rosenthal Design Award, ins Leben gerufen. Es handelt sich um einen Einladungswettbewerb, zu dem renommierte, europäische Design- und Kunsthochschulen geladen werden. Eine Besonderheit des Wettbewerbs ist der Einsatz sogenannter „Advisors“, etablierte Designer, die das Unternehmen aus der eigenen Arbeit kennen und so die Unternehmensphilosophie und die Wettbewerbsinhalte an die Studierenden vermitteln.

Begrüßung:
DR. SILKE CLAUS, Geschäftsführerin IDZ

Einleitung:
OTTMAR C. KÜSEL, Vorstandsvorsitzender der Rosenthal AG

Vortrag: “Internationale Esskultur”
ROBIN PLATT, CAIRN YOUNG, Platt & Young Grossbritanien
Platt & Young entwarf u. a. das Porzellanset A la Carte für Rosenthal.

Anmeldungen werden unter rhoda.riccius@idz.de entgegen genommen.

Die Ausstellung ist vom 08.12. bis zum 23.12.2006 im IDZ (Reinhardtstr. 52) zu sehen. Öffnungszeiten: von 10 Uhr bis 18 Uhr.