Rotation, Reflection, Repetition, Repetition

motaitalic galerie berlin prenzlauer berg ausstellung 2012

Die Mota Italic Gallery zeigt noch bis zum 29. Januar 2012 die Ausstellung Rotation, Reflection, Repetition, Repetition zu der heute Abend (20.1.) ab 18 Uhr die Mid-Show Party steigt.

Die Ausstellung zeigt 44 typografische Muster von Studenten der Visuellen Kommunikation an der Universität der Künste. Basierend auf Grundlagen wie Rotation, Reflektion und Wiederholung haben die Studierenden des Typografie-Seminars bei Simone von Eldik mit Hilfe einer Auswahl an Blackletter Schriftarten komplexe Muster und Texturen geschaffen.

Anregung gab ihnen Judith Schalansys Buch Fraktur mon Amour und der Umstand, dass Frakturschrift immer noch eng mit Begriffen wie Germanentum und Patriotismus verbunden ist. Im Kontrast dazu entstanden zahlreiche sehr zeitgemäße Muster.

Die gezeigten Arbeiten stammen von Anita Ackermann, Melanie Bossert, Anna Cairns, Dora Ferency, Malin Gewinner, Marcus Gruber, Ana Halina Ringleb, Claudius Hog, Miriam Kadel, Isabel Kronenberger, Lucas Küng, Hans Lichtenwagner, Till Lukat, Sophie Lundström Halbert, Mona Peters, Carlotta Richter, Giulia Schelm, Timo Schmitt, Romy Strasser, Balazs Surjan, Rene Thoms, Vincent Tollens und Ryuhong Yoon.

Zeit:
Di – Fr: 10 – 18 Uhr
Sa: 12 – 18 Uhr
So und Mo: geschlossen

Ort:
Mota Italic
Schliemannstraße 34
10437 Berlin