So Zeug

so zeug

Seit Ende März gibt es unter sozeug.net eine neue Plattform aus Berlin-Moabit zum Kaufen und Verkaufen von Selbstgemachtem.

Als „Social Commerce“-Plattform ist So Zeug eine offene Bühne für alle, die ihre selbstgemachten Dinge verkaufen wollen: Kreative, Künstler, Designer… Vom handgestrickten iPod-Wärmer aus Spanien bis zur selbsterfundenen CD-Abhefthilfe aus Berlin reicht die Palette der bisher angebotenen Dinge.

Bei So Zeug verkaufen Produzenten direkt an den Interessenten. Der Kommunikationsfluss ist also nicht durch (Zwischen-)Händler unterbrochen. Benutzer können sich gegenseitig Kommentare hinterlassen und Nachrichten schreiben. So Zeug will, nach außen wie auch inhaltlich offen, Menschen die Möglichkeit zu geben, sich über Dinge darzustellen und ins Gespräch zu kommen.

Hinter So Zeug steckt kulturinventur:
Hannes Diedrich entwickelt seit 1998 Lösungen für das Internet. Mit 17 Jahren gründete er kulturinventur. Zuletzt war er Mitautor bei dem beim transcript Verlag erschienenen Buch Die Google-Gesellschaft (Hrsg.: Kai Lehmann, Michael Schetsche).