Stefan Canham – Bauwagen

stefan canham bauwagen mobile squatters

Noch bis zum 2. Juli sind die gerade auch in Buchform publizierten Bauwagen-Bilder von Stefan Canham in den Bildschönen Büchern am Kollwitzplatz zu sehen.

An die zehntausend Menschen leben in Deutschland in Wagen, sie besetzen die städtischen Brachen und entsprechen meist gar nicht dem Klischee, in das sie so oft gerückt werden. Die autonome Bauwagenszene ist längst nicht mehr so autonom wie sie mal war und der Bauwagen (immer noch ein Graus für Politik und Stadtplanung) ist nun Gegenstand eines Bildbandes geworden. Während die Verlage ein ums andere Loft-Buch mit den scheinbar immer gleichen Fotos publizieren, hat der kleine feine Verlag Peperoni Books das wohl schönste Interior-Buch seit langem veröffentlicht. Auf über 120 Abbildungen zeigt der Fotograf Stefan Canham die Einrichtungs(alb)träume des modernen Spießers. Von der selbst zusammen gezimmerten äußerst spartanischen Wellblechhütte auf Rädern bis zur mit Alternativ-Devotionalien vollgestellten rollenden Villa mit DSL-Anschluss ist das Buch eine herrliche Entdeckungsreise in das nomadische Leben.

Ort: Bildschöne Bücher, Freese/von Hodenberg GbR, Kollwitzstraße 53, 10405 Berlin