Stühle ohne Beine

bauhaus stühle freischwinger ausstellung berlin 2012

Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich ist vom 21.März bis zum 10. Juni 2012 mit einer Sonderausstellung zu Gast im Bauhaus‐Archiv Berlin. Die älteste und größte Designsammlung der Welt präsentiert dort „Stühle ohne Beine“, die in der Tradition des Freischwingers stehen.

Bereits in den 1920er Jahren entwarfen namhafte Bauhäusler wie Marcel Breuer und Ludwig Mies van der Rohe Freischwinger aus Stahlrohr, die die Idee von Leichtigkeit und Transparenz aus der Architektur in den Möbelbau übertrugen. Die Ausstellung zeigt, wie sich seitdem die Stühle ohne Beine durch hochtechnisierte Produktionsweisen, neuartige Materialien, Einflüsse der freien Kunst und gesellschaftlich‐politische Veränderungen weiterentwickelt haben.

Auf dem Begleitprogramm steht:

bauhaus_brunch
So, 29.4., So, 3.6., je 11 Uhr
Brunch, Eintritt und Führung, 19 €, Mitglieder 15 €
Anmeldung: fuehrungen(at)bauhaus.de

bauhaus_spezial (Eintritt frei)
Mi, 18.4., 19.30 Uhr: „Statik spielt keine Rolle. Designer als Querdenker”
Gespräch mit Cornelia Horsch (IDZ Berlin), Nils Frederking u.a.

Mi, 9.5., 19.30 Uhr: Kuratorenführung mit Dr. Josef Straßer,
Die Neue Sammlung – The International Design Museum Munich

Do, 7.6., 19.30 Uhr: „Stühle ohne Beine ff“
Präsentation von Entwürfen mit Prof. Barbara Kotte, Prof. Axel Kufus und Studierenden

bauhaus_tour
Sa, 12.5., Do, 7.6., je 14 – 16 Uhr „Berlin – Stadt des Designs“
Information und Anmeldung: info(at)artberlin-online.de

bauhaus_führung
Immer sonntags um 14 Uhr, ohne Anmeldung

Ort:
Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung
Klingelhöferstraße 14
10785 Berlin

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Montag 10-17 Uhr, dienstags geschlossen

Mehr Bauhaus auf BerlinDesigBlog

Bild:
Kragstühle aus der Neuen Sammlung – The International Design Museum Munich
Besitz/Foto: Die Neue Sammlung ‐ The International Design Museum Munich (R. Viertlböck)