transmediale.11 – Response:Ability

international festival art design digital culture transmediale berlin 2011 responsibility haus der kulturen der welt

transmediale.11
, das Internationale Festival für Kunst und Digitale Kultur findet vom 1. bis 6. Februar 2011 im Haus der Kulturen der Welt statt. Das Thema Response:Ability widmet sich den radikalen Veränderungen unseres digitalen Zeitalters.

Das Internet als gesellschaftliche Handlungszone wird immer mehr zu einer umkämpften Ressource. Gleichzeitig führt der Aufstieg von sozialen Netzwerken, die neue Qualität mobiler Kommunikationstechnologien und Echtzeitmedien zu einer zunehmenden Liveschaltung und Vernetzung unserer Gesellschaft. Die transmediale.11 hinterfragt welche Handlungsmöglichkeiten nach der Ära Web 2.0 für Internetnutzer bestehen, um auf diese Entwicklungen zu reagieren. Rund 170 Künstler, Wissenschaftler und Medienaktivisten gestalten vor diesem Hintergrund im Haus der Kulturen der Welt und an 20 weiteren Satellitenorten eine interdisziplinäre Plattform mit Kunstwerken, Vorträgen, Performances, Workshops und Screenings.

Hier gibt es den Zeitplan des Programms.

Wie jedes Jahr arbeitet die transmediale mit dem CTM (club transmediale) – Festival for Adventurous Music and Related Visuals Arts zusammen. CTM findet parallel zur transmediale statt und präsentiert an verschiedenen Spielorten Konzerte, Performances, Clubnächte sowie ein Diskursprogramm.

Bild:
White Noise – Žilvinas Kempinas
Kunstwerk der transmediale.10 Ausstellung FUTURE OBSCURA
Foto von Jonathan Gröger