Typo Berlin 2014 – Roots

typo konferenz berlin design 2014

Zum 19. Mal findet vom 15. bis 17. Mai 2014 die TYPO Berlin statt. Mit rund 1500 Teilnehmern und über 60 Sprechern gehört die Konfrenz zu den Themen Design, Schrift und Typografie zu den weltweit wichtigsten Kreativ-Events.

Zum Thema Roots

Seit den 1930er Jahren war das Leitbild des Designs von der Funktion geprägt. In den 1980ern folgte die Emotionalisierung von Produkten und Botschaften: Form follows emotion. Heute, im Zeitalter der Globalisierung und Vernetzung, steht das Design erneut vor einem Wandel. Wie global und wie lokal sollen meine Produkte und Marken gestaltet sein? Wie organisiere ich meinen visuellen Auftritt auf globaler Ebene? Welche Rolle spiele ich als Gestalter, wenn auch das Design zum Bestandteil einer weltumspannenden Supply-Chain wird? Wer auf diese Fragen eine Antwort sucht, muss sich auf die inneren Werte der Gestaltung zurückbesinnen. Welches sind die klassischen Leitbilder … fast vergessen, aber immer noch gültig? Ist less immer noch more? Folgt die Form mehr als der Funktion? Ist Design Thinking wirklich neu? Oder Flat Design und Responsiveness? Die TYPO Berlin 2014 Roots widmet sich den dauerhaften Werten des Designs, das sich durch die totale Digitalisierung – vom Entwurf bis zur Produktion – enorm beschleunigt hat.

Das dreitägige Programm findet sich hier.

Unter dem Titel Nest präsentieren Design-Hochschulen auch wieder Arbeiten ihrer Studierenden.

Anlässlich der Typo Berlin 2014 zeigt das Buchstabenmuseum die Installation ON THE WALL – Lettering VS Calligraphy von Martina Flor und Giuseppe Salerno

.

Ort:
Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10
10557 Berlin