Vase vs. Vases

helmrinderknecht design-galerie berlin ausstellung

Ein Alltagsgegenstand neu interpretiert: 15 Designer und Künstler zeigen bei HELMRINDERKNECHT ab 14. November aktuelle Positionen zum Thema Vase.

Vasen als Gebrauchs- und Dekorationsgegenstände sind ein fester und auch klassenübergreifender Bestandteil unserer Kultur. Von einfacher Produktionstechnik bis hin zu raffinierter Handwerkskunst – vom frühem Massenprodukt bis hin zu sagenhaften Preziosen von ausgefeilter Perfektion: Vasen finden sich in irgendeiner Form in fast jedem Haushalt wieder und sind dabei auch ein wunderbarer Spiegel vorherrschender Ästhetik und technischer Möglichkeiten.

Die Ausstellung VASE vs. VASES vereint zeitgenössische Positionen von 15 nationalen und internationalen Designern und Künstlern. Arbeiten renommierter Designer und Entwürfe junger Nachwuchstalente stehen dabei ganz im Spannungsfeld von unterschiedlichsten Materialien, Produktionsmethoden und Herangehensweisen. Experimentelles und konzeptuelles Design, Figuration, Abstraktion und Handwerkskunst führen zu Vasen, die tanzen, die leuchten, die eigentlich eine Pflanze sind, die einmal eine Tasche waren und vieles mehr… Designer und Vase – an ongoing love affair!

An der Ausstellung sind beteiligt:
Werner Aisslinger (D), Giulia Maria Beretta (CH), Frédéric Dedelley (CH) , Oscar Diaz (E), Martí Guixé (E), Alfredo Häberli (CH), Robin van Hontem (NL), Nicolas Le Moigne (CH), Julia Maendler (D), osko+deichmann (D), Ursula Palla (CH), Tina Roeder (D), Robert Stadler (A), Studio Glithero (GB/NL), Herrmann August Weizenegger (D)

Alle ausgestellten Vasen sind Einzelstücke oder Teil einer kleinen limitierten und signierten, aber budgetfreundlichen Edition und meist exklusiv über HELMRINDERKNECHT contemporary design erhältlich.

Zeit:
Vernissage: Freitag, 13. November 2009, 18 – 21 Uhr
Ausstellungsdauer: 14.11.2009 – 09.01.2010
Öffnungszeiten: Di – Sa, 12 – 18 Uhr und nach Vereinbarung
Die Galerie ist vom 24.12.2009 bis 04.01.2010 geschlossen

Ort:
HELMRINDERKNECHT
Linienstrasse 87
D-10119 Berlin