Wasistdas? Eine Alessi Ausstellung

alessi design ausstellung berlin direktorenhaus 2012

In der Ausstellung Wasistdas? Hinter den Kulissen der italienischen Designschmiede Alessi präsentiert Alessi vom 1. bis 10. Juni 2012 im Berliner Direktorenhaus geheimnisvolle Objekte aus dem Alessi Museum.

Der Betrachter wird auf eine wundersame Reise durch die Geschichte des Unternehmens und seine Zusammenarbeit mit den großen Designern unserer Zeit mitgenommen. Während einigen Objekten ihr Werdegang auf den ersten Blick anzusehen ist, bleiben andere dem Betrachter zunächst ein Rätsel. Dieses auf einem Rundgang durch die Ausstellung zu lösen, ist die Idee hinter Wasistdas? Unter allen Mitwirkenden verlost Alessi eine Reise in das Alessi Museum in Italien.

Kuratiert wird die Ausstellung vom Museo Alessi, das während der letzten Jahrzehnte über 20.000 Objekte gesammelt hat. Neben den fertigen Produkten aus der Geschichte Alessis, finden sich hier auch Studien, Prototypen und halbfertige Objekte, die der Öffentlichkeit bisher verborgen blieben. Wasistdas? gibt dem Besucher nun die Gelegenheit, die fließenden Grenzen zwischen Kunst und Produktdesign zu erfahren. Darüber hinaus stellt die Ausstellung das Schaffen eines Alltagsgegenstandes im Licht des künstlerischen Werdeganges dar und zeigt eindrucksvoll, wie sich Alessi immer wieder an der Grenze zwischen Möglichem und Unmöglichem bewegt. „Einige Ideen unserer Designer führen zu einem Produkt, das als Ikone in die Enzyklopädie Alessi eingeht. Andere Ideen sind gut, aber nicht umsetzbar und zeigen dennoch die enorme Schaffenskraft, die in unserer Arbeit steckt,“ so Alberto Alessi.

Insgesamt werden 24 Objekte aus unterschiedlichen Schaffensperioden der Künstler, Designer und Architekten gezeigt. Unter ihnen große Namen wie Philippe Starck, Salvador Dalí, Alessandro Mendini oder Patricia Urquiola.

Ort:
Direktorenhaus Berlin
Illustrative e.V.
Am Krögel 2
10179 Berlin

Zeit:
1.-10.06.2012
Täglich 10:00 – 20:00 Uhr