WEICH HART FINNISCH

nordische botschaften berlin ausstellung 2010 design kunst-handwerk juhani heikkilä asa hellman ulla-maija vikmans

An der Schnittstelle zwischen Kunsthandwerk und bildender Kunst zeigen drei finnische Künstler ihre Arbeiten in der Ausstellung WEICH HART FINNISCH (PEHMEÄÄ, KOVAA, SUOMALAISTA) vom 12.11. bis 29.12.2010 im Felleshus. Der Ausstellungstitel stellt eine Verbindung zu den Grundmaterialien der Exponate her: Keramik, Textil, Holz und Metall.

Die Arbeiten sind vielschichtig interpretierbar, die Materialien nicht in jedem Fall zu identifizieren. Das Resultat steht der bildenden Kunst näher als dem traditionellen Kunsthandwerk. Die an der Ausstellung beteiligten Künstler sind führende, mehrfach preisgekrönte Vertreter ihres Faches – Langzeitakteure, die sich auch international einen Namen gemacht haben.

Juhani Heikkilä dringt mit seinen Schmuckstücken in die großen und kleinen Fragen des Lebens ein. Schmuck ist für ihn das Mittel, Kunst zu machen. Für Åsa Hellman ist das eigene Leben die Inspirationsquelle, aus der sie die Ideen für Skulpturen, Reliefs und große Schalen schöpft. Aber auch das Meer und die finnische Landschaft finden sich in ihren Keramikarbeiten wieder. Ulla-Maija Vikmans textile Werke bestehen aus Tausenden im Luftstrom zitternden Viskosefäden. Ihre so beschaffenen Gemälde fallen als bewegte Farbflächen frei in den Raum.

Ort:
Felleshus – Gemeinschaftshaus der Nordischen Botschaften
Rauchstr. 1
10787 Berlin

Zeit:
Mo – Fr 10-19 Uhr
Sa – So 11-16 Uhr

Das Felleshus auf BerlinDesignBlog